StyleAccess – Der Fashion Blog

Styleaccess berichtet über neue Designideen im Bereich Mode und Kunst

Archiv ‘Uhren & Schmuck’ Kategorie

Timeshop24

Auf der Suche nach dem einzigen nicht käuflichen Gut auf unserer Erde landen wir relativ schnell bei der Zeit. Egal wie reich oder arm wir sind, die Zeit unseres Tages und unseres Lebens ist begrenzt. Umso attraktiver ist die Vorstellung “Zeit kaufen zu können”. Da auch das immer noch nicht möglich ist, legen nicht wenige Menschen großen Wert darauf die Zeit  zumindest so attraktiv wie möglich vergehen zu sehen. Das geht unserer Meinung nach relativ gut mit den neuen Nixon Herrenuhren. Diese lassen sich schwer in eine bestimmte Kategorie packen. Vielmehr wird die Kollektion von Vielfalt und großen Auswahlmöglichkeiten bestimmt. Es gibt Digital-Modelle, die fast futuristisch wirken, aber auch analoge, die Opi den Glauben an die moderne Welt wiedergeben würden. Beide haben ihren Stellenwert und so gibt es die Modelle auch in völlig verschiedenen Preisklassen, für den kleinen Studentengeldbeutel, aber auch für den Einsatz als Mini-Statussymbol am Handgelenk.

Chronograph

Wem das nicht zusagt, der findet auf http://www.timeshop24.de jede Menge Modelle, die tatsächlich deutlich teurer aussehen, als sie sind. Z.b. den Rothenschild Chronograph für unter 100€! Das Edelstahlgehäuse mit Kautschukarmband macht einen robusten, aber zugleich optisch ansprechenden Eindruck. Damit ist er so eine Art Alleskönner unter den Uhren, da man ihn zu verschiedenen Anlässen tragen kann.

Die Qualität und das Aussehen der Produkte generell macht einen sehr guten Eindruck, wenn man die Preise dazu ins Verhältnis setzt. Man hat zu fast jeder Zeit das Gefühl mehr zu bekommen, als man erwartet hat. Zu den meisten Modellen gibt es zusätzlich noch eine Original Aufbewahrungsbox, in der man seine Uhr staubfrei aufbewahren kann, wenn man sich mal für ein anderes Modell entscheidet.

Die Idee, mit dem Deal  des Tages und der Woche, hat uns generell recht gut gefallen. So dass man einfach immer mal reinschauen kann, ob das aktuelle Wunschmodell gerade super-sonder-preisgesenkt ist..

I´m Watch

[sponsored post]

smartwatchBekannte Situation..man hat eine Verabredung mit Freunden, Bekannten.. Nur noch kurz bei Whatsapp antworten, dann kann man ja nochmal bei Facebook reinschauen wo das Treffen nun genau stattfinden soll. Doch nach Musik hören, Wlan, Whatsapp und Dauersurfen ist auch der letzte Handyakku beinahe leer. Nun beginnen die Augenblicke, in denen man sich fragt, wie die Menschen das damals jemals geschafft haben, zum richtigen Treffpunkt zur richtigen Zeit bei den richtigen Menschen zu sein.. Ja, es hat früher mal funktioniert, aber diese Zeiten scheinen so weit weg, wie die von Luthers Thesen an der Schloßkirche zu Wittenberg. Doch mittlerweile wurde auch dieses moderne Problem der Menschheit gelöst. Zweithandy? Nein. Netbook? Lächerlich.

Am besten man schaut einfach auf seine neue i´m Watch. Ab heute ist die Zeitanzeige der Uhr nur noch Nebensache. Ab heute kann sie Facebook, Emails, Wetterdaten, Apps direkt vom Handy auf die Uhr übertragen und anzeigen, was gerade so im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten passiert und nicht umsonst den neuen Namen Smartwatch. Zwar muss das Handy dazu noch angeschaltet sein um die Daten übertragen zu können, doch ist die Smartwatch deutlich Energie sparender, wenn man mal nur erreichbar sein muss oder auf Nachrichten wartet.

Im Gegensatz zu manchem Chronometer ist sie zwar vermutlich nicht handgefertigt in der Schweiz, aber dafür  kann man mit dieser Uhr nun mal auch Musik hören und sie als Freisprecheinrichtung benutzen!

Tragen würden wir diese Uhr zu einem klassischen Stil. Zwar gibt es die Smartwatch auch in klassischen Farben, aber vor allem der bunte und schrille Style ist der perfekte Kontrast zu einer eher gesetzten Montur, die die Grenzen zwischen alt und jung elegant verschwimmen lassen.

italian imwatch

Juwelier Wempe

Nicht nur weil Weihnachten vor der Tür steht, haben Schmuckläden Renaissance. Wenn man einen Fehltritt verziehen haben will, aber auch aus reiner Zuneigung und zum Ausdruck der Verbundenheit ist das Fest der Liebe ein sehr guter Anlass um besonderen Menschen besondere Geschenke zu machen.

Es muss zwar nicht immer der Anhänger einer griechischen Gottheit sein, aber Schmuckstücke, wie die Kette Helioro geben einem das Gefühl nicht nur ein Zwangsgeschenk zu übergeben, sondern ein glitzerndes Stück Zuneigung und Individualität zu erwerben.

Der Schmuck Online Shop von Wempe bietet jede Menge solcher Besonderheiten.

Mehr als 500 Mitarbeiter fertigen bei dem Traditionsunternehmen für die Flagship-Stores in beispielsweise New York oder am Frankfurter Flughafen.

Das ehemalige Familienunternehmen garantiert nicht nur die zertifizierte Echtheit seiner Produkte, sondern auch den Verzicht auf jegliche Art von Blutdiamanten, wie man sie von Horrorszenarien aus Film- und Fernsehen kennt.

In nach Anlässen geordneten Kategorien, lassen sich die Artikel von allen Seiten betrachten und im Schmuck Konfigurator noch einmal genau unter die Lupe nehmen.

Kettenkonfigurationen, Farbsteinringe und Atelier Anfertigungen lassen sich begutachten und anschließend frei Haus liefern. In der Schmuckauswahl finden sich viele anregende Kreationen mit ungewöhnlichen Details, die sich häufig in asynchronen Formen äußern.

Die Faszination des Hauses Wempe findet sich schließlich nicht nur in den Produkten, wie Silberanhänger oder Diamantringen wieder, sondern vor allem auch in transparenten Einblicken in den Herstellungsprozess des Rohmaterials zum fertigen Endprodukt, der schließlich abgerundet wird durch einen Service, der dem Kunden hilft viel länger Freude zu haben.

von Hofen Online Juwelier

Silber, Gold oder Platin, das sind die Auswahlmöglichkeiten, wenn es um hochwertige Schmuckfassungen geht. Im besten Falle ziert das Schmuckstück noch ein funkelnder  Stein, aber auch ohne kann man durch eine gut geschliffene Fassung oder besondere Details sehr viel Aufmerksamkeit erregen. Die Hauptsache beim Tragen von Schmuck ist die Individualität des Rings oder der Kette. Wichtig ist auch, dass es gut zum Träger passt, denn riesige Ohrringe oder funkelnde Edelsteine bei einer sensiblen, zarten Person wirken schnell deplatziert oder wie gewollt und nicht gekonnt. Denn Schmuck ist nicht nur eine Verschönerungsmaßnahme, sondern auch  Ausdruck der Persönlichkeit.

Pesavento Collier

Bei einem Juwelier Online Shop ist es sinnvoll, wenn eine eigene Meisterwerkstatt vorhanden ist, wie es bei von Hofen Juweliere der Fall ist. Dadurch ist das nötige Know How vorhanden um Produkte guter Qualität anbieten zu können und mögliche notwendige Reparaturen fachgerecht ausführen zu können.

Neben der eigenen Hausmarke bietet  der Online Shop auch zahlreiche andere Labels an. Die Marke Dodo lässt sich dabei  beispielsweise in Form und Details größtenteils von der Tier und Pflanzenwelt inspirieren. Botschaften werden spielerisch übermittelt und lassen sich individuell zusammenstellen. Vorlagen sind z.b. ein Reiskorn oder Seesterne, aber eben in Gelb- oder Roségold und wahlweise mit Edelstein.

Um den Zugang zum Thema Schmuck und Edelsteinen näher zu bringen, bietet der Online Shop außerdem noch  ein Schmucklexikon an, in dem auch auf die Pflege der Steine eingegangen wird. Damit ihr Schmuckstück immer funkelt und glänzt..

Mogani

Die Zeit ist wohl unser  kostbarstes Gut. Wir denken und leben in Zeitabschnitten. Ohne das Bewusstsein über die Zeit fühlen wir uns hilflos, wir verpassen Verabredungen, Termine, das Leben wird planlos. Das Bedürfnis nach der exakten Zeitbestimmung an jedem Ort zu jeder Tages- oder Nachtzeit steckt in allen Menschen. Kein Wunder also, dass nahezu jeder den kleinen Zeitmesser, die Armbanduhr am Handgelenk trägt, egal ob klassische Armani Uhr oder die unscheinbare digitale Plastikversion.

Doch eine Uhr ist eben noch viel mehr als Instrument des Stundenzählens. Sie ist ebenso Statussymbol, Schmuck und Ausdruck der Persönlichkeit. Wer erinnert sich nicht an seine erste Uhr, das voller Stolz getragene, bunte Etwas mit großen Ziffern oder Farbzeigern. Der weitere Uhrenkauf erfolgte analog  zur Persönlichkeitsentwicklung, ob klein und zierlich, mit digitaler Anzeige, sportlich oder groß und protzig. „Zeig mir deine Uhr und ich sag dir wer du bist!“ könnte die Ansage lauten.

Das Faszinierende an der Armbanduhr ist, dass sie eigentlich schon völlig überholt ist. Jede Handyuhr hat die gleiche Funktion und könnte sie ohne weiteres ersetzen. Doch es gibt sie schon seit Menschengedenken und es wird sie auch weiterhin geben, wie verschiedene zeitgenössische Modelle zum Beispiel von Mogani veranschaulichen. Deshalb wird auch weiterhin der Blick auf das Handgelenk in den pulsierenden, schnelllebigen Straßen unserer Zukunft dominieren und den gehetzten Menschen auf der Suche nach mehr freier Zeit begleiten.

Ringe von RenéSim

Schon seit Jahrhunderten besteht die Tradition, vor der Hochzeit Verlobungsringe als Zeichen der Zuneigung und Liebe zu verschenken. Dabei gilt der klassische Diamantverlobungsring, wie z.B. der Verlobungsring München, nach wie vor als beliebteste Variante der Verlobungsringe. Er zeichnet sich aus durch eine schmale Form und einem einzeln aufgesetzten Diamanten in einer sogenannten Krappenfassung.

Der Ring ist Symbol für die Unvergänglichkeit der Liebe, der kostbare Diamant als König der Edelsteine symbolisiert deren Einzigartigkeit und unschätzbaren Wert. Genau das, was man der Person gegenüber ausdrücken will, mit der man möglichst das ganze Leben verbringen will.

Sicher, seriös und ohne jegliches Risiko – geht das auch im Internet. Bei RenéSim gibt es die schönsten Verlobungsringe – ganz nach den persönlichen Vorstellungen. Man kann aus jede Menge Prêt-à-Porter Ringen sein Lieblingsmodell auswählen oder erstellt sich ein persönliches Unikat: Im Verlobungsring-Konfigurator kann man nach eigenen Wünschen Ringmodell und Diamant kombinieren. So entstehen Ringe, die zum individuellen Stil passen und so einzigartig sind wie der Antrag. Und trotz individueller Zusammenstellung gibt es natürlich das Umtauschrecht wenn die Verlobung dann vielleicht doch nicht zustande kommt.

Natürlich bekommt man im Shop noch jede Menge anderer Schmuckstücke. Der Diamantschmuck, den man sogar auch einzeln bestellen kann, ist natürlich mit Zertifikat versehen, so dass man sicher sein kann, immer auch das zu bekommen, was man wollte.

Wer sich noch nicht so sicher ist, mit der Angebeteten, verschenkt einfach erstmal einen Ohrstecker und kann dann je nach Reaktion entscheiden, was später noch in Frage kommt.

Ray Ban

Es gibt auf dem Gebiet der Sonnenbrillen wenige die der großen Allgemeinheit bekannt sind. Meistens hat jede Sparte seine spezielle Marke, auf die die Menschen schwören. Mit einer Marke ist das allerdings anders. Ok, Ray Ban Sonnenbrillen sind nun wirklich kein Geheimtipp mehr, allerdings sind sie eine Art Must-Have der Szene. Sie haben einen ganz eigenen und unverwechselbaren Look kreiert und sich deshalb nicht zufällig bei vielen Stars etabliert. Die ehemaligen Pilotenbrillen machen beim Outfit nicht selten den Unterschied. Dadurch, dass sie einen ernstzunehmenden Look, mit einem Hauch von Lässigkeit erzeugen, lässt sich der Ray Ban Träger schlecht in Kategorien einordnen, was durchaus so gewollt ist. Mittlerweile wurde die Ray Ban sicher auch oft kopiert oder es wurde zumindest versucht. Wer das Original in der Hand hält, wird den Unterschied schnell merken.

Natürlich ist auch das, wie so vieles im Bereich Outfit, typbedingt. Nicht jeder kann alles tragen und schließlich jeder muss seinen eigenen Stil finden. Deshalb gibt es im Sonnenbrillen Shop von Smartbuyglasses ein großes Sortiment verschiedener Marken und Modelle für Damen und Herren.

Sonnenbrillen online zu bestellen ist nicht immer einfach. Man muss sehr genau schauen, was passen könnte und was nicht. Deshalb ist ein komfortables Rückgaberecht essentiell wichtig. Um Retouren für beide Seiten zu minimieren, gibt es für die Brillen eine 3D Ansicht, mit Möglichkeit ein eigenes Foto hochzuladen, was auf jeden Fall eine innovative Idee ist!

Knoepfbar Manschettenknöpfe

10:30uhr im Meeting. Teambesprechung der Marketingabteilung. Es geht um 3 Monate Arbeit. Alles umsonst, wenn dem leicht hochnäsig wirkenden Auftraggeber nicht gefällt was er da sieht. Die Atmosphäre ist angespannt. Alle haben sich ihren besten Anzug angezogen um ja nichts falsch zu machen. Die Stimmung rund um die Menschen ist schwarz zu grau. Es wäre unerträglich trostlos, wäre da nicht der eine junge Mitarbeiter, der offensichtlich den Ernst der Lage nicht ganz begriffen hat. Er trägt das einzige farbige Hemd, keine Krawatte und diese kleinen Manschettenknöpfe, in Deutschlandfarben. Unverständnis ist in den Augen des CEO zu lesen. Mehrere Szenarien spielen sich in seinem Kopf ab, wie man sich denn am elegantesten von diesem unbelehrbaren Mitarbeiter trennen könnte.., da wendet sich der Auftraggeber an den jungen Mann.

Starkes Spiel gestern, was?“ „Klar, die Holländer hatten nicht den Hauch einer Chance

Der Auftraggeber schmunzelt. „Die Kampagne ist übrigens gebucht, ich würde mich freuen wenn sie dabei den Hauptteil übernehmen könnten. Aber nur wenn sie mir erzählen, ob es die Manschettenknöpfe auch in Oranje gibt. „

Dass es einen Shop gibt, der speziell auf Manschettenknöpfe spezialisiert ist, hätten wir auch nicht gedacht, bevor wir ihn entdeckt haben. Aber es gibt ihn und das ist auch gut so. Denn für einen Träger der Schmuckstücke findet sich in dem Shop so einiges. Es gibt einerseits viele klassische Modelle, mit einfarbigen Steinen, aber auch sehr spezielle, z.B. in Form eines Keilers oder eines Hasen für die nächste Jagd. Für die Patrioten unter uns gibt es dabei sogar die Kollektion zur Fußball EM.

Blickfänger im oft tristen Anzugalltag sind sie definitiv und setzen damit ein extravagantes Highlight mit individueller Note.

Um mal mit einem alten Vorurteil aufzuräumen sollte noch gesagt sein, dass auch Frauen ohne weiteres Manschettenknöpfe tragen können.

Knoepfbar ManschettenknopfKnoepfbar ManschettenknöpfeManschettenknopf Edelstein

Wer vielleicht sowieso mal wieder ein Modell kaufen oder verschenken wollte, der freut sich vielleicht zu hören, dass in Zusammenarbeit mit dem Knoepfbar-Shop eine Verlosung stattfindet.

2 Leser können sich je ein Paar Manschettenknöpfe aus den Bereichen „Klassisch“ oder „Kreuz und Quer“ aussuchen, wenn sie uns verraten, was sie damit vor haben. Das Gewinnspiel geht bis zum 10.6.2012. Weitersagen!

Edeloptics

Die ersten halbwegs warmen Sonnenstrahlen sind da, das bedeutet kurze Hosen oder Röckchen, auch bei 10 Grad, einfach weil es endlich wieder geht. Dazu gehört dann auch das kurze Oberteil, dass man sich ärgerlicherweise im November gekauft hat. Und war da nicht noch was? Da hat man doch glatt am Sommerende festgestellt, dass die Stapelreihenfolge in einer Tasche erst Buch, dann Sonnenbrille sein sollte und nicht erst Sonnenbrille, dann Buch, inklusive knackender Geräusche.. Wem es also so ähnlich ergangen ist, wie dem Autor dieses Berichtes, der wird früher oder später vor der unendlichen Auswahl runder, eckiger, ovaler, bunter, einfarbiger Sonnenbrillen stehen. Und bevor man sich für die 3€ Tankstellenvariante entscheidet, die angeblich trotzdem UV-Schutz hat, gibt es da sicher gesündere und hübschere Möglichkeiten. Zum Beispiel die Sonnenbrillen bei Edel-Optics.

In dem Hamburger Shop sind die Brillen aufgeteilt nach Kategorien, so gibt es normale Korrekturbrillen, Sonnenbrillen, Sportbrillen und sogar Kontaktlinsen.

Hier findet man viele bekannte Markenbrillen, wie Ray Ban, Oakley und mehr, aber auch Nischenprodukte, die noch auf ihren (baldigen) Durchbruch warten. Jedes Modell wird detailliert bezüglich Zubehör und Beschaffenheit erklärt.

Ob man auf den sportlichen Look mit polarisierten, verspiegelten Gläsern steht oder lieber auf die Retrovariante mit einem  Farbverlauf und riesigen Gläsern, man wird es finden.

Bequeme Bezahlmöglichkeiten, via Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung, sowie kostenloser Hin- und Rückversand verstehen sich fast von selbst. Damit auch der letzte Zweifler risikofrei seine neue Sommerbegleitung bekommen kann..

Edeloptics Brillen

Ringe von Myools

Wenn man mal über die intimsten Dinge und Augenblicke des Lebens nachdenkt, die außerhalb des Schlafzimmers geschehen, muss man vielleicht ein wenig in sich gehen, bevor sie einem nach und nach einfallen. Einzigartige Erlebnisse, an die man mit einem ungewollten Lächeln zurückdenkt, Passagen des Lebens, die längst vergangen sind, aber von Zeit zu Zeit ins Gedächtnis zurück gerufen werden können und dabei fast wieder wie real erscheinen. Die Augenblicke für die man sich oft so sehr bemüht, in die man Kraft und Energie steckt, sind dann oft so kurz, dass man versucht sie irgendwie festzuhalten.

Aus diesem und einigen anderen Gründen hat sich vielleicht auch die Tradition des Heiratens entwickelt. Man möchte den besten Menschen, den man kennengelernt hat für sich behalten und das auch jedem deutlich sichtbar, mit einem Ehering, zeigen. Die Auswahl des Eherings ist dabei eine knifflige Entscheidung. Man will nicht knausrig wirken und dem Partner auch damit zeigen, was man empfindet. Allerdings ist es auch immer wieder befremdlich einen halben Kleinwagen am Finger zu tragen.

Vor allem möchte man gerne etwas, was die besondere Beziehung und Innigkeit zu dem anderen ausdrückt. Nicht wenige lassen sich Ringe machen um dem ganzen eine individuelle Note zu verleihen und erstes Mitspracherecht bei der Familienplanung zu haben. Aber wenn man sich vorher nicht viel mit dem Thema beschäftigt ist, fällt es oft schwer die richtige Wahl zu treffen. Besser ist es dabei die Angelegenheit in die Hände von Fachleuten zu legen und sich adäquat beraten zu lassen. Eine interessante Möglichkeit sind dabei die Partnerringe von Myools. Die gibt es dabei, je nach Material, in allen Preiskategorien. Von einem „Ich-bin-mir-noch-nicht-ganz-sicher“-Ring bis hin zu einem „Du-bist-der-Partner-fürs-Leben“-Modell.

Natürlich lassen sich bequem Ringweite, Steine und Gravur auswählen, bevor die Ringe im Eiltempo ankommen. Natürlich mit 100%iger Geld-zurück-Garantie, sollte doch etwas nicht so perfekt passen.

Für andere Anlässe gibt es natürlich auch Ketten und Anhänger im Shop. Und sollte das alles nicht reichen, gibt es im Shop noch einige schicke Freundschaftsringe, denn Freunde bleiben kann man ja bekanntlich immer..

Uhrenstore

Statussymbole sind aus unserer heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Oft kritisiert, definieren Sie dennoch zum Teil unseren Stand in der Gesellschaft. Selbst wer sich dem verwehrt, erwischt sich schnell mal bei einer oberflächlichen, weil einfachen, Beurteilung des Gegenüber.

Sie kommen in verschiedenen und sehr unterschiedlich teuren Varianten vor. Was dem Einen das Auto ist, ist dem anderen der Anzug oder auch die Armbanduhr.

Im Bereich der Zeitwiedergabe gibt es eine Vielfalt an Angeboten. Dabei reicht die Palette von einfachsten Modellen, um schlicht die Uhrzeit anzuzeigen, bis zu prunkvollen Chronometern, die in Handarbeit hergestellt werden und mit präziser Technik ausgestattet sind. Nicht selten sieht man diese Art rein zufällig unter manchem Hemd hervorblitzen.

Selbst wenn man kein Wert auf Statussymbole legt, macht eine elegante Uhr in jedem Fall etwas her und kann das Gesamtbild stimmig ergänzen.

Dabei darf es bei Damenuhren gern etwas kleiner und verspielter sein. Häufiger findet man auch längliche Formen oder auch mal ein Steinchen, der in das Design eingearbeitet ist. Einige Modelle wirken sogar eher wie Armbänder mit Zeitanzeige.

Für die männliche Bevölkerung sind Herrenuhren eine der wenigen Möglichkeiten Schmuck zu tragen. Sie kommen gern etwas robuster daher. Viele sind deutlich größer und technisch angehaucht. Oft werden die Zahnräder sichtbar gehalten oder die Anzeige wirkt wie aus einem Cockpit entnommen.

Wer ein bisschen im Uhrenstore stöbert, für den ist es im Prinzip unmöglich nicht das passende zu finden. Im Angebot sind über 7000 unterschiedliche Modelle von über 100 verschiedenen Marken für Damen und Herren in allen möglichen Preiskategorien. Damit eignet sich der Onlineshop gleichermaßen für die Suche nach einem Geschenk, wie für die Suche einer Wertanlage.

Tudor Grantour

[Sponsored Post]

Bereits seit 1947 hat sich die Schweizer Marke Tudor unter der Leitung des Gründer Hans Wilsdorf einen Namen gemacht. Schon zu Beginn standen technische Stärken im Vordergrund. So waren ein wasserdichtes Gehäuse, das mechanische Uhrwerk und der Selbstaufzug schnell Standards, die die Verbindung zwischen Technik und Stil erfolgreich herstellten.

In der Vergangenheit hat sich die Marke durch ihre hohen Qualitätsstandards auf extreme Einsatzgebiete konzentriert. So konnte man die Tudor Modelle im Bergbau, auf wissenschaftlichen Expeditionen und sogar in der Marine beobachten.

In der heutigen Zeit hat sich Tudor zum großen Teil neu auf den Motorsportbereich ausgerichtet. An einer Stelle, an dem das Austesten von Limits unter höchster Präzision gefragt ist.

Dabei findet in den Modellreihen Tudor Heritage Chrono, Grantour, Fastrider, und Hydronaut eine konsequente Weiterentwicklung statt, die in der Tudor Grantour Chrono Fly-back ihren vorläufigen Höhepunkt findet.

Chrono Grantour

Der Chronograph erinnert schnell an bekannte Cockpitelemente und ist dabei von klassischer Schönheit. Er wird in 2 Farbkombinationen angeboten und ist optional mit Edelstahl oder Roségold erhältlich. Beide Varianten erzeugen eine Aura von sportlicher und verspielter Eleganz.

Das vergrößerte 42 mm Gehäuse mit aufgesetztem Saphirglas ist dabei stoßbeständig und wasserfest bis 150 Meter. Das Messen aufeinanderfolgender Zeitintervalle ist durch die Nullrückstellung mit sofortigem Neustart ohne weiteres möglich. Sekunden- und Datumsanzeige sind außerdem angenehm in das Ziffernblatt eingearbeitet. Das mechanische Chronographenwerk besitzt einen Selbstaufzug und eine Gangreserve von circa 42 Stunden.

Der neueste Chronograph aus dem Hause Tudor wird also technisch wie optisch in jeder Lebenslage spielend überzeugen und einer der zahlreichen offiziellen Händler wird Sie dabei gerne zum Grantour Chrono Fly-back beraten.

Eye of the Storm

Wir haben mal wieder etwas für Minimalisten gefunden. Die Eye of the Storm – eine Uhr ohne Ziffernblatt.

Im Ausgangzustand sieht man lediglich ein schwarzes Armband am Handgelenk. Durch drücken des seitlichen Knopfes erscheinen Stunden- und Minutenzeiger in verschiedenen Farben. Das bisher leider nur als Entwurf geplante Projekt wäre auch ein Segen für viele Allergiker, die den üblicherweise metallischen Uhrenrücken nicht vertragen.

Fazit: Die Uhr ist bestimmt nichts für Sammler und sie steigt auch garantiert nicht im Wert,  aber zum stylischen tragen eignet sie sich perfekt.

eye of the storm designed by yiran qian

eye of the storm designed by yiran qian

Qlocktwo

So richtig viel kann man zu dieser Uhrenidee eigentlich gar nicht schreiben. Im Prinzip steht das Design und die Idee für sich.

Die Qlocktwo-Zeitanzeiger von Biegert & Funk besitzen eine auswechselbare Front aus poliertem Synthetikglas. Wer also unachtsam war oder Lust auf eine andere Farbe hat, kann diese leicht auswechseln.

Die Uhrzeit wird durch die 4 LED-Punkte in den Ecken minutengenau angezeigt.

Selbstständige Einstellung der Uhrzeit und automatische Lichtanpassung sind dabei schon fast Nebeneffekte, des mit dem Reddot-Design-Award 2010 ausgezeichneten Produktes.

Der eine oder andere wird zwar womöglich einen Kredit aufnehmen müssen, um sich diese Uhren leisten zu können, aber wenn man sich erstmal dazu durchgerungen hat sein Wohnzimmer damit zu schmücken, funktioniert es frei nach dem Firmenmotto:

„Mit Qlocktwo hat man einfach eine schöne Zeit“

Waveform Series

Wohl frei nach dem Motto: Innovativ und schick zugleich hat Künstler und Designer Sakurako Shimizu aus Brooklyn hat mit seiner “Waveform-Serie” Schmuck geschaf­fen, wie man ihn sonst nirgends sieht.

Für die Ringe oder Ketten sind lasergravierte Schallwellen-Formen ausgearbeitet, die von den unterschiedlichsten Geräuschen stammen.

Dabei dienten verschiedene Außengeräusche, von Vogelgezwitscher bis Kirchenglocken, als Vorlage. Die Krone wird dem ganzen nur noch vom entscheidenden Satz „Ich will“ aufgesetzt, der allerdings nur als Vorlage für die Serie von Hochzeitsringen gilt.

Mehr von Sakurako Shimizu

Fotos: Sakurako Shimizu

Tokyo Flash

Vielleicht kennt sie noch nicht jeder. Aber der eine oder andere wird sie zumindest schon mal im vorbeisurfen gesehen haben. Denn Tokyo Flash Uhren gibt es schon eine ganze Weile. Inzwischen auch schon so lange, dass große, hiesige Versandunternehmen sie im Programm führen.

Auf den ersten Blick kann man bei fast keiner dieser Uhren wirklich die Uhrzeit erkennen, weil jede dieser Zeitanzeiger ein ausgeklügeltes LED-System besitzt, in das man sich erst einarbeiten muss um an das Geheimnis der aktuellen Uhrzeit zu kommen. Aber ich habe mir sagen lassen, dass man nach einer Gewöhnungszeit dann doch recht gut damit zurecht kommt.

Es ist sowieso zu vermuten, dass diese Uhren als Gegenstück zu zumeist überteuerten Markenchronographen entwickelt wurden, deren unzählige Zeiger und Rädchen handgemacht in jahrelanger Arbeit gefertigt wurden. Nur sieht man davon in der Regel nicht allzu viel. Bei den Herren aus Japan ist mit Sicherheit alles komplett maschinell hergestellt, aber dafür gibt es hier richtig auf die Augen. Dabei sind fast keine Grenzen gesetzt. Manche Modelle erinnern zumindest noch im entfernten daran, dass man eventuell eine Uhr vor sich hat, andere sind nur bizarre Gebilde aus Farben und Formen.

Für den gewissen Flirtfaktor sollte es auf jeden Fall erhöhte Chancen für den Träger geben, zumindest solange er ein bisschen geübt hat und nicht auf Nachfrage völlig verzweifelt seine Uhr mustert..

Auf der japanischen Herstellerseite wird trotz der großen Entfernung eine sehr schnelle Lieferzeit angeboten und natürlich gibt es für jede Uhr die ausführliche Erklärung und z.t. sehr gute Präsentationen.
Wer schon eine solche Uhr besitzt, kann uns natürlich gerne einen Kommentar hinterlassen, welche Erfahrungen er/sie damit hat.