[sponsored post]

smartwatchBekannte Situation..man hat eine Verabredung mit Freunden, Bekannten.. Nur noch kurz bei Whatsapp antworten, dann kann man ja nochmal bei Facebook reinschauen wo das Treffen nun genau stattfinden soll. Doch nach Musik hören, Wlan, Whatsapp und Dauersurfen ist auch der letzte Handyakku beinahe leer. Nun beginnen die Augenblicke, in denen man sich fragt, wie die Menschen das damals jemals geschafft haben, zum richtigen Treffpunkt zur richtigen Zeit bei den richtigen Menschen zu sein.. Ja, es hat früher mal funktioniert, aber diese Zeiten scheinen so weit weg, wie die von Luthers Thesen an der Schloßkirche zu Wittenberg. Doch mittlerweile wurde auch dieses moderne Problem der Menschheit gelöst. Zweithandy? Nein. Netbook? Lächerlich.

Am besten man schaut einfach auf seine neue i´m Watch. Ab heute ist die Zeitanzeige der Uhr nur noch Nebensache. Ab heute kann sie Facebook, Emails, Wetterdaten, Apps direkt vom Handy auf die Uhr übertragen und anzeigen, was gerade so im Netz der unbegrenzten Möglichkeiten passiert und nicht umsonst den neuen Namen Smartwatch. Zwar muss das Handy dazu noch angeschaltet sein um die Daten übertragen zu können, doch ist die Smartwatch deutlich Energie sparender, wenn man mal nur erreichbar sein muss oder auf Nachrichten wartet.

Im Gegensatz zu manchem Chronometer ist sie zwar vermutlich nicht handgefertigt in der Schweiz, aber dafür  kann man mit dieser Uhr nun mal auch Musik hören und sie als Freisprecheinrichtung benutzen!

Tragen würden wir diese Uhr zu einem klassischen Stil. Zwar gibt es die Smartwatch auch in klassischen Farben, aber vor allem der bunte und schrille Style ist der perfekte Kontrast zu einer eher gesetzten Montur, die die Grenzen zwischen alt und jung elegant verschwimmen lassen.

italian imwatch

Share it:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • del.icio.us
  • Reddit
  • BlogMemes