StyleAccess – Der Fashion Blog

Styleaccess berichtet über neue Designideen im Bereich Mode und Kunst

OptikOnline

Bei unserer Recherche für eine Vorstellung interessanter Shops und Labels, stoßen wir regelmäßig auf Shops im Bereich Sonnen- und Korrekturbrillen. Insgesamt unterscheiden sich die Shops nicht immer großartig vom Angebot. Bei fast allen findet man die bekannten Oakley Sonnenbrillen oder die Klassiker von Rayban.

Besonders hervorzuheben bleibt dann vor allem der Service. Zum Beispiel, dass man seine Brille im Internet bestellen kann, der darauf folgende Service aber dann in einem der vielen verbundenen Optikergeschäften in der Umgebung stattfindet. Dieser findet in dem Fall aber nicht in Deutschland, sondern bei einem der zahlreichen Optiker in der Schweiz statt.

Bei OptikOnline gibt es aber neben der kostenfreien Beratung noch die Brillenanprobe und das Eyelook, die Möglichkeit ein eigenes Bild hochzuladen und eine Brille daran anzupassen. Dadurch verschwimmt Onlinekauf mit dem gewöhnlichen Kauf im Laden. Und das System funktioniert nach einigem Probieren sehr gut.

Dazu kommt eine garantiert hohe Produktqualität, da beispielsweise alle Gläser direkt von Schweizer Lieferanten kommen. Gerade bei den Sportbrillen ist das auch zwingend nötig, denn diese sind bekanntlich härteren Strapazen ausgesetzt, als die normale Lesebrille.

Der Newsletter bietet noch einige exklusive Vorteile, für die die es eher modern mögen, gibt es aber auch einen Facebook-Auftritt, den man hier finden kann.

Ray Ban

Es gibt auf dem Gebiet der Sonnenbrillen wenige die der großen Allgemeinheit bekannt sind. Meistens hat jede Sparte seine spezielle Marke, auf die die Menschen schwören. Mit einer Marke ist das allerdings anders. Ok, Ray Ban Sonnenbrillen sind nun wirklich kein Geheimtipp mehr, allerdings sind sie eine Art Must-Have der Szene. Sie haben einen ganz eigenen und unverwechselbaren Look kreiert und sich deshalb nicht zufällig bei vielen Stars etabliert. Die ehemaligen Pilotenbrillen machen beim Outfit nicht selten den Unterschied. Dadurch, dass sie einen ernstzunehmenden Look, mit einem Hauch von Lässigkeit erzeugen, lässt sich der Ray Ban Träger schlecht in Kategorien einordnen, was durchaus so gewollt ist. Mittlerweile wurde die Ray Ban sicher auch oft kopiert oder es wurde zumindest versucht. Wer das Original in der Hand hält, wird den Unterschied schnell merken.

Natürlich ist auch das, wie so vieles im Bereich Outfit, typbedingt. Nicht jeder kann alles tragen und schließlich jeder muss seinen eigenen Stil finden. Deshalb gibt es im Sonnenbrillen Shop von Smartbuyglasses ein großes Sortiment verschiedener Marken und Modelle für Damen und Herren.

Sonnenbrillen online zu bestellen ist nicht immer einfach. Man muss sehr genau schauen, was passen könnte und was nicht. Deshalb ist ein komfortables Rückgaberecht essentiell wichtig. Um Retouren für beide Seiten zu minimieren, gibt es für die Brillen eine 3D Ansicht, mit Möglichkeit ein eigenes Foto hochzuladen, was auf jeden Fall eine innovative Idee ist!

Edeloptics

Die ersten halbwegs warmen Sonnenstrahlen sind da, das bedeutet kurze Hosen oder Röckchen, auch bei 10 Grad, einfach weil es endlich wieder geht. Dazu gehört dann auch das kurze Oberteil, dass man sich ärgerlicherweise im November gekauft hat. Und war da nicht noch was? Da hat man doch glatt am Sommerende festgestellt, dass die Stapelreihenfolge in einer Tasche erst Buch, dann Sonnenbrille sein sollte und nicht erst Sonnenbrille, dann Buch, inklusive knackender Geräusche.. Wem es also so ähnlich ergangen ist, wie dem Autor dieses Berichtes, der wird früher oder später vor der unendlichen Auswahl runder, eckiger, ovaler, bunter, einfarbiger Sonnenbrillen stehen. Und bevor man sich für die 3€ Tankstellenvariante entscheidet, die angeblich trotzdem UV-Schutz hat, gibt es da sicher gesündere und hübschere Möglichkeiten. Zum Beispiel die Sonnenbrillen bei Edel-Optics.

In dem Hamburger Shop sind die Brillen aufgeteilt nach Kategorien, so gibt es normale Korrekturbrillen, Sonnenbrillen, Sportbrillen und sogar Kontaktlinsen.

Hier findet man viele bekannte Markenbrillen, wie Ray Ban, Oakley und mehr, aber auch Nischenprodukte, die noch auf ihren (baldigen) Durchbruch warten. Jedes Modell wird detailliert bezüglich Zubehör und Beschaffenheit erklärt.

Ob man auf den sportlichen Look mit polarisierten, verspiegelten Gläsern steht oder lieber auf die Retrovariante mit einem  Farbverlauf und riesigen Gläsern, man wird es finden.

Bequeme Bezahlmöglichkeiten, via Paypal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung, sowie kostenloser Hin- und Rückversand verstehen sich fast von selbst. Damit auch der letzte Zweifler risikofrei seine neue Sommerbegleitung bekommen kann..

Edeloptics Brillen